Overblog Suivre ce blog
Editer l'article Administration Créer mon blog
15 décembre 2013 7 15 /12 /décembre /2013 17:13

10 Jahre internationaler feministischer Frauencircus Tentabulles

       Ihr könnt unterstützen – Wir können kreativ sein – schaut uns zu!

Am 8. März, dem internationalen Frauenkampftag, wird Tentabulles bereits zum 10. Mal eine hochwertige Show für Frauen, Lesben und Transgender* präsentieren.

 

Das Ziel von Tentabulles ist, Frauen und Lesben aus unterschiedlichen Ländern zusammenzubringen, zu fördern, sie anzuregen ihre vielfältigen Fähigkeiten auszutauschen und innerhalb von nur 10 Tagen eine Performance mit starkem politischem Inhalt auf die Beine zu stellen.

Von gleicher Bedeutung neben unserer kreativen Arbeit sind uns die Kooperation und die Vernetzung von gleichgesinnten Frauen und Lesben aus aller Welt.

 

Ein weiteres Hauptanliegen war und ist uns die Zugänglichkeit zu dem Projekt; wir möchten für alle Lesben/Frauen erreichbar sein und es ihnen möglich machen sich uns anzuschließen, egal welchen Alters, wie viel Einkommen, welche Sprachen sie sprechen oder welchen Grad der relevanten Fähigkeiten sie besitzen.

Darüber hinaus stellt unsere DIY Herangehensweise das Konzept, dass Kunst zu produzieren nur für „Künstler“ gedacht ist, in Frage. Mit Tentabulles erfahren wir immer wieder auf’s Neue, dass Kunst zu kreieren eine Flamme ist die in jeder von uns brennt, und entfacht wird sobald gleichgesinnte Lesben/Frauen aufeinandertreffen.

 

Tentabulles wurde von drei Lesben als Plattform gegründet um einer männerdominierten Artistenszene die Zähne zu zeigen. Das Zähne zeigen hat sich gelohnt....

Denn bis heute haben ca. 200 Frauen aktiv bei Tentabulles mitgewirkt.

Weitreichende Vernetzungen entstanden. Shows wurden in Rom, Paris, Berlin, Wien, München, Istanbul, Marseille und Barcelona aufgeführt. Unsere Produktionen beleuchteten entscheidende soziale und persönliche Fragen wie Machtdynamiken, Sexismus, Rassismus, Homophobie, politische Ungerechtigkeiten, Beziehungen und viele Themen mehr.

 

Jedes Jahr wurde und wird das Treffen durch Eigenfinanzierung der Organisatorinnen, der Teilnehmenden und durch ehrenamtliche Arbeit umgesetzt.

Jedes Jahr aufs Neue müssen finanzielle Mittel für Übersetzerinnen, Verpflegung, Raummieten, Technik, Requisiten, Transportkosten usw. hart erkämpft werden. Viele Mitwirkende aus jedem Bereich arbeiten ehrenamtlich oder für weniger als sie verdienen.

Hier könntest Du ins Spiel kommen, durch Deine finanzielle Unterstützung ermöglichst Du es uns noch mehr Frauen und Lesben zu erreichen und noch mehr Energie in diese wertvolle politische und kreative Arbeit investieren zu können. Mit einer Unterstützung könnte Tentabulles weiter wachsen und blühen. Selbst mit der kleinsten Spende hilfst Du uns den feministischen Traum zu teilen.

Du könntest einmalig Spenden oder uns kontinuierlich, jeden Monat mit einem kleinen oder großen finanziellen Beitrag unterstützen.

Für jede Spende können wir einen Spendenbeleg ausschreiben.

Spende jetzt:

 

Tenta Bulles
IBAN: FR7610278360240001057780145

 Swift: CMCIFR2A

Land der Bank: Frankreich

 

Tentabulles@yahoo.com.au

Partager cet article

Repost 0
Published by tentabulles